Echium vulgare: Gewöhnlicher Natternkopf

Der Gewöhnliche Natternkopf gehört zur Familie der Rauhblattgewächse (Boraginaceae). Im Volksmund ist er auch als blauer Heinrich bekannt. Dem Natternkopf werden ähnliche Heilwirkungen zugeschrieben wie Boretsch und Beinwell, er wird jedoch kaum genutzt. Angeblich soll er auch gegen Schlangenbisse wirken, es gibt jedoch keine Nachweise hierfür und der Verdacht liegt nahe, dass ihm diese Wirkung aufgrund von Äusserlichkeiten zugeschrieben wird. Junge Blätter können als Wildsalat gegessen oder als Spinatersatz gekocht werden.